Aureon Board
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

Aureon Board » Aureon Fußball Manager » Konzept- und Änderungsforum » Konzept: Nachwuchsrunde » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Konzept: Nachwuchsrunde  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Wrmbldingsda
Schmodderhaufen


Dabei seit: 04.06.2011
Beiträge: 644

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.735.628
Nächster Level: 1.757.916

22.288 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 11:49 Wrmbldingsda ist offline E-Mail an Wrmbldingsda senden Beiträge von Wrmbldingsda suchen Nehmen Sie Wrmbldingsda in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Puh, das ist alles sso schwer in die Tasten zu tippen. Vielleicht können wir einfach mal eine Viertelstunde telefonieren?

Ich meine nur folgendes: JEDER hat doch die Mölgichkeit seine Jugendspieler zur Ausbildung zu schicken. OK, das klappt nicht, weil wir ZU WENIG Mitspieler haben. Hätten wir 2.000 Mannschaften würden sich auch viel schneller Ausbildungsplätze generieren lassen. DAS ist das Problem bei den Ausbildungen der Jugend und nicht ob es eine Jungesdrunde gibt, oder nicht.

2. Wenn man Jungedspieler hat ist es doch jedem freigestellt diese TROTZDEM auch in Liga 1 aufzustellen. Klar, dann gehen Stärkepunkte in den Keller, aber wenn jeder ein ähnliches Problem hat nivelliert sich das doch wieder, weil die vermehrte Einsatz von Jugendspielern dazu führt, daß die Stärkewerte sinken.

Alle drei Wege können zum Erfolg führen:

Verpflichtung kompletter Spieler führt dazu, daß du schnell und kurzfristig Erfolg hast.
Läßt du ausbilden, bildet das die Basis für eine langfristige Planung, weil Spieler irgendwann die Haudegen ersetzen.
Wenn ich eigene Talente vermehrt selbst ausbilde muß ich mitunter die Durststrecke 2 evtl. 3. Liga in Kauf nehmen, aber auch da gibt es einige Mannschaften die diesen Weg erfolgreich gegangen sind.

Aber nochmal: Jedem ist es doch freigestellt auch in höheren Ligen junge Spieler einzusetzen

__________________
2. FC Drittel: Noch nie irgendeinen Blumenpott gewonnen *mecker* *schimpf*
Rizzen
Administrator


Frozen Flame
Necro - Uni 23
Star Sherrifs - Uni 7
Star Sherrifs - Uni 8

Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 16.302
Herkunft: Oldenburg

Level: 64 [?]
Erfahrungspunkte: 97.146.736
Nächster Level: 100.000.000

2.853.264 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 11:58 Rizzen ist offline E-Mail an Rizzen senden Homepage von Rizzen Beiträge von Rizzen suchen Nehmen Sie Rizzen in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wrmbldingsda
Puh, das ist alles sso schwer in die Tasten zu tippen. Vielleicht können wir einfach mal eine Viertelstunde telefonieren?


Klar, können wir machen - wobei ich dann aber eine Zusammenfassung des Gesprächs auch hier würde posten wollen, so dass andere sich dazu auch äußern können.

Zitat:
Ich meine nur folgendes: JEDER hat doch die Mölgichkeit seine Jugendspieler zur Ausbildung zu schicken. OK, das klappt nicht, weil wir ZU WENIG Mitspieler haben. Hätten wir 2.000 Mannschaften würden sich auch viel schneller Ausbildungsplätze generieren lassen.


Das ist soweit richtig - aber das ist ja auch gar nicht das Problem, was hier angegangen werden soll. Es geht ja gerade gezielt um die Fälle, in denen jemand nicht von anderen Vereinen ausbilden lassen WILL.

Zitat:
Wenn man Jungedspieler hat ist es doch jedem freigestellt diese TROTZDEM auch in Liga 1 aufzustellen. Klar, dann gehen Stärkepunkte in den Keller, aber wenn jeder ein ähnliches Problem hat nivelliert sich das doch wieder, weil die vermehrte Einsatz von Jugendspielern dazu führt, daß die Stärkewerte sinken.


Nur hat eben nicht jeder dieses Problem. Wer diese woanders ausbilden lässt oder gar nicht auf die Jugend setzt, muss nicht damit kämpfen. Wer aber auf die Jugend setzt und nicht Ausbildungsvereine in Anspruch nehmen möchte, der hat das Problem.
Aber auch wenn alle damit zu kämpfen hätten, hieße es nicht, dass sich das ganze ausgleicht: Denn nicht jeder setzt mal reihum gegen jeden seines Ausbildungsspieler ein. Die Daten zeigen, dass starke Vereine dies bevorzugt gegen schwächere Vereine tun, weil sie hier ein eher geringes Risiko eingehen. Daraus ergibt sich erstmal ein positiver Effekt: Die schwächeren Vereine bekommen in solchen Spielen eine höhere Chance. Leider wird diese aber auch durch die schwächeren nicht genutzt, da diese nämlich gerne in solchen Spielen dann auch ihre Jugend einsetzen (weil man das Spiel ohnehin verloren glaubt).
Eine weitere Situtation, in der es zu solchen Einsätzen kommt, ist gegen Saisonende, wenn es für einen selbst um nichts mehr geht. Für andere tut es das dann aber schon - und hier wird der Wettbewerb leider oft verzerrt.

__________________
Gott ist Coder mit einer krassen 4 Bit Sprache, offenem Quellcode und verdammt schlampiger Doku.
Zeigt mir seine Kommentare in der DNA und wir können darüber reden, dass er den Menschen erschaffen hat.

Wrmbldingsda
Schmodderhaufen


Dabei seit: 04.06.2011
Beiträge: 644

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.735.628
Nächster Level: 1.757.916

22.288 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 12:54 Wrmbldingsda ist offline E-Mail an Wrmbldingsda senden Beiträge von Wrmbldingsda suchen Nehmen Sie Wrmbldingsda in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rizzen
Zitat:
Original von Wrmbldingsda
Puh, das ist alles sso schwer in die Tasten zu tippen. Vielleicht können wir einfach mal eine Viertelstunde telefonieren?


Klar, können wir machen - wobei ich dann aber eine Zusammenfassung des Gesprächs auch hier würde posten wollen, so dass andere sich dazu auch äußern können.

Zitat:
Ich meine nur folgendes: JEDER hat doch die Mölgichkeit seine Jugendspieler zur Ausbildung zu schicken. OK, das klappt nicht, weil wir ZU WENIG Mitspieler haben. Hätten wir 2.000 Mannschaften würden sich auch viel schneller Ausbildungsplätze generieren lassen.


Das ist soweit richtig - aber das ist ja auch gar nicht das Problem, was hier angegangen werden soll. Es geht ja gerade gezielt um die Fälle, in denen jemand nicht von anderen Vereinen ausbilden lassen WILL.

Zitat:
Wenn man Jungedspieler hat ist es doch jedem freigestellt diese TROTZDEM auch in Liga 1 aufzustellen. Klar, dann gehen Stärkepunkte in den Keller, aber wenn jeder ein ähnliches Problem hat nivelliert sich das doch wieder, weil die vermehrte Einsatz von Jugendspielern dazu führt, daß die Stärkewerte sinken.


Nur hat eben nicht jeder dieses Problem. Wer diese woanders ausbilden lässt oder gar nicht auf die Jugend setzt, muss nicht damit kämpfen. Wer aber auf die Jugend setzt und nicht Ausbildungsvereine in Anspruch nehmen möchte, der hat das Problem.
Aber auch wenn alle damit zu kämpfen hätten, hieße es nicht, dass sich das ganze ausgleicht: Denn nicht jeder setzt mal reihum gegen jeden seines Ausbildungsspieler ein. Die Daten zeigen, dass starke Vereine dies bevorzugt gegen schwächere Vereine tun, weil sie hier ein eher geringes Risiko eingehen. Daraus ergibt sich erstmal ein positiver Effekt: Die schwächeren Vereine bekommen in solchen Spielen eine höhere Chance. Leider wird diese aber auch durch die schwächeren nicht genutzt, da diese nämlich gerne in solchen Spielen dann auch ihre Jugend einsetzen (weil man das Spiel ohnehin verloren glaubt).
Eine weitere Situtation, in der es zu solchen Einsätzen kommt, ist gegen Saisonende, wenn es für einen selbst um nichts mehr geht. Für andere tut es das dann aber schon - und hier wird der Wettbewerb leider oft verzerrt.


Habe ich alles in der Sache verstanden und ist zum Teil auch wünschenswert. Ich bin mir nicht sicher, wieviele Manager tatsächlich dieses Problem als maßgeblich angeben.

Mein grundsätzliches Problem ist es, daß ich mich im Moment so hin und herangel, weil ich nicht wirklich weiß, was für mich der richtige Weg ist. Und durch die Bildung von Jugendmannschaften gibt es definitiv eine Verschiebung dahingehend, daß sich Jugendspieler mitunter lohnen könnten.
Mir fehlt ein wenig ein großes Konzept, indem angegeben wird: Wo möchte ich hin um dann zu diskutieren, WIE können wir das erreichen.

Das ist jetzt keine Kritik und vielleicht geht es auch nur mir so, aber der sichere Hafen, der rote Faden im Spiel, den habe ich noch nicht ganz wiedergefunden.
Die Veränderungen als auch die geplanten Neuerungen lassen mich unsicher zurück und das ist mir unsympathisch Augenzwinkern

__________________
2. FC Drittel: Noch nie irgendeinen Blumenpott gewonnen *mecker* *schimpf*
Dennirium
Mr.Geweih


Dabei seit: 11.06.2011
Beiträge: 1.182
Herkunft: Bremen-Hamburg

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.177.247
Nächster Level: 3.609.430

432.183 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 13:36 Dennirium ist offline E-Mail an Dennirium senden Beiträge von Dennirium suchen Nehmen Sie Dennirium in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Wrmbldingsda,

also das sich Jugendspieler grundsätzlich "lohnen könnten" finde ich jetzt nicht wirklich verkehrt Augenzwinkern
Es muss natürlich nur im Verhältnis zu den anderen schon genannten Möglichkeiten stehen und dies ist spätestens mit dem Konzept bezüglich der Erfahrungspunkte, nicht mehr der Fall(aus meiner Sicht).

Noch was, wenn alle nun auf alte Haudegen setzen würden, da die Jugendarbeit zu unattraktiv ist, hätten wir irgendwann einen Spielermangel und das Spiel wäre zuende Augenzwinkern



@Rizzen, danke für die aufschlussreichen Antworten!

Ich finde die verschiedenen von dir genannten Optionen, der Verstärkungsmöglichkeiten momentan noch halbwegs moderat.
Es ist zwar deutlich schwieriger geworden selber seine Spieler bzw. einen Teil davon auszubilden aber möglich.

__________________
Gaeilge Helgoland
Rizzen
Administrator


Frozen Flame
Necro - Uni 23
Star Sherrifs - Uni 7
Star Sherrifs - Uni 8

Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 16.302
Herkunft: Oldenburg

Level: 64 [?]
Erfahrungspunkte: 97.146.736
Nächster Level: 100.000.000

2.853.264 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 13:45 Rizzen ist offline E-Mail an Rizzen senden Homepage von Rizzen Beiträge von Rizzen suchen Nehmen Sie Rizzen in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wrmbldingsda
Das ist jetzt keine Kritik und vielleicht geht es auch nur mir so, aber der sichere Hafen, der rote Faden im Spiel, den habe ich noch nicht ganz wiedergefunden.


Mein Ziel dabei ist, dass es nicht nur einen roten Faden gibt, sondern mehrere. Es soll nicht den einen sicheren Hafen geben, bei dem man erstmal nix falsch machen kann und alles andere ist experimentell. Und das ist gerade bei dem Thema Jugend erstmal sehr wichtig:
Dass man durch Kaufen von guten Spielern vorankommen können muss, versteht sich erstmal von selbst. Aber dass sich Jugendarbeit lohnt, ist auch wichtig - denn irgendwoher müssen diese guten Spieler zum Kaufen ja auch kommen.

Zitat:
Die Veränderungen als auch die geplanten Neuerungen lassen mich unsicher zurück und das ist mir unsympathisch Augenzwinkern


In der Vergangenheit hat sich die Jugendarbeit zu sehr gelohnt, insbesondere durch den Scout und die Camps. Über 100 gigantische Talente sprechen Bände.
Aktuell lohnt sich die Jugendarbeit zu wenig, da der einzige sinnvoll mögliche Weg über Ausbildungsvereine führt. Natürlich: Wenn sich mehr Manager für das Spiel gewinnen lassen, gibt es hier auch wieder mehr Kandidaten, welche Spieler ausbilden. Aber hier sollte man sich nichts vor machen:
Entweder hören diese Manager wieder auf und fallen dann weg oder sie sind irgendwann selbst stark genug, dass sie nicht mehr ausbilden möchten - oder sogar selbst Ausbildungsvereine suchen. Zu glauben, mit mehr Nutzern wird sofort alles gut, ist leider ein Irrtum. Zumal diese Nutzer ja auch erstmal zum Spiel finden müssen - aber das ist noch ein anderes Thema. smile

__________________
Gott ist Coder mit einer krassen 4 Bit Sprache, offenem Quellcode und verdammt schlampiger Doku.
Zeigt mir seine Kommentare in der DNA und wir können darüber reden, dass er den Menschen erschaffen hat.

Wichla
Wurrrrm


Dabei seit: 28.04.2013
Beiträge: 407

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 814.493
Nächster Level: 824.290

9.797 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 13:57 Wichla ist offline Beiträge von Wichla suchen Nehmen Sie Wichla in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rizzen
Zitat:
Original von Wrmbldingsda
Das ist jetzt keine Kritik und vielleicht geht es auch nur mir so, aber der sichere Hafen, der rote Faden im Spiel, den habe ich noch nicht ganz wiedergefunden.


Mein Ziel dabei ist, dass es nicht nur einen roten Faden gibt, sondern mehrere. Es soll nicht den einen sicheren Hafen geben, bei dem man erstmal nix falsch machen kann und alles andere ist experimentell. Und das ist gerade bei dem Thema Jugend erstmal sehr wichtig:
Dass man durch Kaufen von guten Spielern vorankommen können muss, versteht sich erstmal von selbst. Aber dass sich Jugendarbeit lohnt, ist auch wichtig - denn irgendwoher müssen diese guten Spieler zum Kaufen ja auch kommen.

Zitat:
Die Veränderungen als auch die geplanten Neuerungen lassen mich unsicher zurück und das ist mir unsympathisch Augenzwinkern


In der Vergangenheit hat sich die Jugendarbeit zu sehr gelohnt, insbesondere durch den Scout und die Camps. Über 100 gigantische Talente sprechen Bände.
Aktuell lohnt sich die Jugendarbeit zu wenig, da der einzige sinnvoll mögliche Weg über Ausbildungsvereine führt. Natürlich: Wenn sich mehr Manager für das Spiel gewinnsen, gibt es hier auch wieder mehr Kandidaten, welche Spieler ausbilden. Aber hier sollte man sich nichts vor machen:
Entweder hören diese Manager wieder auf und fallen dann weg oder sie sind irgendwann selbst stark genug, dass sie nicht mehr ausbilden möchten - oder sogar selbst Ausbildungsvereine suchen. Zu glauben, mit mehr Nutzern wird sofort alles gut, ist leider ein Irrtum. Zumal diese Nutzer ja auch erstmal zum Spiel finden müssen - aber das ist noch ein anderes Thema. smile
für mich ist die jungendarbeit das element im Spiel was am meisten freude bereit,ich möchte nicht nur darauf angewiesen sein Spieler zu kaufen.Wer das will ok ,und richtig ist auch das es mehrere Wege gibt um Erfolg zu haben.Keine Frage es gibt wie Rizzen gesagt hat zu viele gigantische, gewaltige Talente da musste gehandelt werden.Ich hoffe wir finden eine Lösung das sich die Jugendarbeit etwas mehr lohnt.

__________________
Sociedad Negreira
Espadin
Drachen-Horst


Dabei seit: 19.03.2012
Beiträge: 1.549

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.727.159
Nächster Level: 4.297.834

570.675 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 15:21 Espadin ist offline Beiträge von Espadin suchen Nehmen Sie Espadin in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wrmbldingsda
Wenn ich eigene Talente vermehrt selbst ausbilde muß ich mitunter die Durststrecke 2 evtl. 3. Liga in Kauf nehmen, aber auch da gibt es einige Mannschaften die diesen Weg erfolgreich gegangen sind.


Ja, in der Vergangenheit. Mit den letzten Änderungen ist dieser Weg sehr schwierig geworden. Und dann noch neue Jahrgänge einzubauen, wird dann noch schwieriger. Zusätzlich ist es finanziell oftmals schwierig, überhaupt Ausbildungsvereine zu finden, wenn man nebenbei einen Kader finanzieren muss, der um den Aufstieg spielen kann. Die Stärken der Spitzenmannschaften sind in den unteren Ligen auf einem Niveau, das vor ein paar Saisons noch das der Spitzenteams einer Liga höher waren.

Die Idee einer Nachwuchs-/Amateurrunde gefällt mir durchaus. Ähnliches gab es ja schon mal mit dem Vorschlag der 2. Mannschaften, die dann aber eine gesonderte Liga spielen und nicht im normalen Spielbetrieb auftauchen.

Natürlich muss das was kosten. Trainer, Spieler, Platz - alles muss bezahlt werden. 11 Spieler + Ersatz...würde dann schon Richtung 18er Kader in der Amatermannschaft gehen.

Alternativ "schickt" man seine Spieler (maximale Anzahl müsste definiert werden) zu einem Amateurteam in der Nachbarschaft. Die bekommen Spielpraxis und Erfahrung, dafür zahlt man weiterhin deren Gehalt. Deren Mitspieler sind dann irgendwelche Amateurspieler, auf die man aber keinen Zugriff hätte...

Hmm, die Umsetzung finde ich tatsächlich schwierig, weil ich bei jeder Art von Zweitvetretung Bauchschmerzen bekomme, sehe dies aber als beste Möglichkeit, den "Weg der eigenen Jugend" zu stärken, der momentan wirklich unattraktiv ist, was bei den getätigten Investitionen ein herber Nackenschlag für die Mitspieler ist.

Meine Entscheidungen kurz vor den letzten Änderungen haben bei mir das Gefühl verursacht, mich komplett falsch entschieden zu haben. Hätte eher mein Umfeld dicht machen sollen und meine starken Spieler behalten sollen bzw den Kader mit billigen Altstars verstärken.

Dies würde mir aber noch weniger Spaß machen, als jetzt mit den Konsequenzen, die in der Härte nicht zu erahnen waren, zu leben. Immerhin sind es meine Jungspunde, die für mich spielen.

__________________
RFC Baltica Kiel
trigger
Eutertier


Dabei seit: 28.12.2011
Beiträge: 806
Herkunft: Hamburg

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 2.005.172
Nächster Level: 2.111.327

106.155 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 20:47 trigger ist offline E-Mail an trigger senden Beiträge von trigger suchen Nehmen Sie trigger in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rizzen
1.) Verstärkung der eigenen Mannschaft durch Verpflichtung voll entwickelter Spieler
2.) Verstärkung der eigenen Mannschaft, indem anderen Vereinen Geld bezahlt wird, dass diese für einen Spieler ausbilden
3.) Verstärkung der eigenen Mannschaft, indem man junge Talente selbst ausbildet

Wenn das der Fall ist, würden mich hierzu gerne noch weitere Meinungen interessieren, ob dies von anderen ebenso gesehen wird, dass das alles gut ausbalanciert ist und ohne Probleme nebeneinander bestehen kann oder ob es hier deutliche Diskrepanzen gibt - wenn ja, in welcher Form?


also ich habe in der Vergangenheit gerne und oft den Weg der Ausbildung genutzt, gerade auch, weil ich durchaus auch mal Erfolg haben wollte und nicht nur den Weg der Spielerentwicklung einschlagen wollte (ohne Erfolgsaussichten bleibt nur verkaufen oder ausbilden lassen).l

meine Erfahrung dabei ist sehr unterschiedlich ..... man muss auf jeden fall immer ein Auge auf die Ausbildungsvereine haben und ggfs. auch unterstützen (Disziplin auf 20 bringen, keine Dauermöhre, SV puschen usw.), kostet Zeit, viel Geld und hilft trotzdem nicht immer ! (wobei es viele Super Ausbildungsvereine gab, die aber leider inzwischen viel zu gut zum Ausbilden sind oder aber aufgehört haben)

natürlich hatte ich viele Ausbildungsgeschäfte, wo mir später der Spieler selbst weiter geholfen hat, es gab aber auch Spieler, die ich nach 4 Jahren Ausbildung dann direkt verkauft habe (da trotzdem noch zu schwach) und so Verlust gemacht habe.

was mir subjektiv aufgefallen ist, irgendwie habe ich das Gefühl, das ich bei mir NIE Aufwertungen bekomme, meine Spieler beim ausbildenen Verein aber durchaus relativ oft, der einzige Grund, warum ich das im Moment noch mache ...... denn ein Spieler (14er Riese) der in 17 Spielen (inkl. Aufwertungsrunde) gerade mal 13% macht, hilft mir nicht weiter und wird ein Verlustgeschäft, in der Form werde ich zukünftig keine Ausbildungsgeschäfte mehr machen.

insgesamt gesehen habe ich den Eindruck, das das reine Kaufen von älteren Spielern bisher die bessere Strategie war (mal abgesehen von dem Jugendscout-Nachwuchs), leider habe ich kein Buch geführt, was ich bisher bei Ausbildungsgeschäften gezahlt habe und was da im Endeffekt bei rum gekommen ist (wäre mal sehr interessant, da ich das oft genutzt habe und eigentlich auch immer gute Konditionen gezahlt habe)

__________________
Deutscher Meister 2038 + 2039
Dt. Pokalsieger 2033 + 2039 + 2042 + 2047 + 2048
WL-Sieger 2022 + 2031 + 2042 + 2044
Supercupsieger 2040
Int. Supercupsieger 2045

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von trigger am 01.02.2016 20:49.

Bullywug
Mantschemännchen


Dabei seit: 11.07.2002
Beiträge: 20.217
Herkunft: Oldenburg

Level: 66 [?]
Erfahrungspunkte: 120.192.011
Nächster Level: 133.057.208

12.865.197 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 21:46 Bullywug ist offline Beiträge von Bullywug suchen Nehmen Sie Bullywug in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bullywug in Ihre Kontaktliste ein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Eiswolf
den gedopten Jungfröschen?


so eine Frechheit böse

aber das ist natürlich ne Frage: dürfen gedopte/gesperrte Speielr dahin verschoben werden?

Grundsätzlich finde ich das Konzept aber interessant. Müsste man mal mit etwas konkreteren Werten diskutieren.

__________________
I can bench press a car
I'm an ex football star
with degrees from both harvard and yale
Girls just can't keep up
I'm a really love machine
I've had far better sex while in jaill

misterholle
Drachen-Horst


Dabei seit: 18.06.2013
Beiträge: 1.438
Herkunft: Spessart

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.804.072
Nächster Level: 3.025.107

221.035 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

01.02.2016 23:01 misterholle ist offline E-Mail an misterholle senden Beiträge von misterholle suchen Nehmen Sie misterholle in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bullywug
Zitat:
Original von Eiswolf
den gedopten Jungfröschen?


so eine Frechheit böse

aber das ist natürlich ne Frage: dürfen gedopte/gesperrte Speielr dahin verschoben werden?

Grundsätzlich finde ich das Konzept aber interessant. Müsste man mal mit etwas konkreteren Werten diskutieren.


Also ich stelle mir das so vor wie beim Ausbilden, hier kann man ja genauso viel/wenig dopen.
Der Unterschied könnte darin bestehen, dass die Spieler der Amateurmannschaft eine fest vorgegebene Entwicklung nehmen, ihnen am Ende xxPunkte sicher sind und Sie NICHT an der Winter Aufwertung teilnehmen.
Während die Spieler zur Ausbildung mit Einsätzen und gutem Training bei der Aufwertung schon die Fortschrittspunkte mitnehmen und zusätzlich noch Glück bei der Winteraufwertung haben können.

__________________
Celtic-Eschau

Irish- training- company

Dennirium
Mr.Geweih


Dabei seit: 11.06.2011
Beiträge: 1.182
Herkunft: Bremen-Hamburg

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.177.247
Nächster Level: 3.609.430

432.183 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 09:14 Dennirium ist offline E-Mail an Dennirium senden Beiträge von Dennirium suchen Nehmen Sie Dennirium in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von misterholle
Zitat:
Original von Bullywug
Zitat:
Original von Eiswolf
den gedopten Jungfröschen?


so eine Frechheit böse

aber das ist natürlich ne Frage: dürfen gedopte/gesperrte Speielr dahin verschoben werden?

Grundsätzlich finde ich das Konzept aber interessant. Müsste man mal mit etwas konkreteren Werten diskutieren.


Also ich stelle mir das so vor wie beim Ausbilden, hier kann man ja genauso viel/wenig dopen.
Der Unterschied könnte darin bestehen, dass die Spieler der Amateurmannschaft eine fest vorgegebene Entwicklung nehmen, ihnen am Ende xxPunkte sicher sind und Sie NICHT an der Winter Aufwertung teilnehmen.
Während die Spieler zur Ausbildung mit Einsätzen und gutem Training bei der Aufwertung schon die Fortschrittspunkte mitnehmen und zusätzlich noch Glück bei der Winteraufwertung haben können.


Hmm, ich würde mir da schon noch ein paar Variablen und Zufallsfaktoren( Glück/Pech) wünschen.
Zu starr und komplett planbar sollte auch die Nachwuchs runde nicht sein.

__________________
Gaeilge Helgoland
misterholle
Drachen-Horst


Dabei seit: 18.06.2013
Beiträge: 1.438
Herkunft: Spessart

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.804.072
Nächster Level: 3.025.107

221.035 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 13:02 misterholle ist offline E-Mail an misterholle senden Beiträge von misterholle suchen Nehmen Sie misterholle in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dennirium
Zitat:
Original von misterholle
Zitat:
Original von Bullywug
Zitat:
Original von Eiswolf
den gedopten Jungfröschen?


so eine Frechheit böse

aber das ist natürlich ne Frage: dürfen gedopte/gesperrte Speielr dahin verschoben werden?

Grundsätzlich finde ich das Konzept aber interessant. Müsste man mal mit etwas konkreteren Werten diskutieren.


Also ich stelle mir das so vor wie beim Ausbilden, hier kann man ja genauso viel/wenig dopen.
Der Unterschied könnte darin bestehen, dass die Spieler der Amateurmannschaft eine fest vorgegebene Entwicklung nehmen, ihnen am Ende xxPunkte sicher sind und Sie NICHT an der Winter Aufwertung teilnehmen.
Während die Spieler zur Ausbildung mit Einsätzen und gutem Training bei der Aufwertung schon die Fortschrittspunkte mitnehmen und zusätzlich noch Glück bei der Winteraufwertung haben können.


Hmm, ich würde mir da schon noch ein paar Variablen und Zufallsfaktoren( Glück/Pech) wünschen.
Zu starr und komplett planbar sollte auch die Nachwuchs runde nicht sein.


Kann dann gerne auch anders geregelt werden, nur der Vorteil der Ausbildung bei einem anderen Verein sollte meiner Meinung nach deutlich höher sein als die Nachwuchsarbeit vom System.

__________________
Celtic-Eschau

Irish- training- company

Rizzen
Administrator


Frozen Flame
Necro - Uni 23
Star Sherrifs - Uni 7
Star Sherrifs - Uni 8

Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 16.302
Herkunft: Oldenburg

Level: 64 [?]
Erfahrungspunkte: 97.146.736
Nächster Level: 100.000.000

2.853.264 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 14:35 Rizzen ist offline E-Mail an Rizzen senden Homepage von Rizzen Beiträge von Rizzen suchen Nehmen Sie Rizzen in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von misterholle
Kann dann gerne auch anders geregelt werden, nur der Vorteil der Ausbildung bei einem anderen Verein sollte meiner Meinung nach deutlich höher sein als die Nachwuchsarbeit vom System.


Das wäre für mich der wichtigste Punkt an der Sache:
Selbst, wenn der Ausbildungsverein das Training total verkackt und dem Spieler die Form ruiniert, sollte durch die Erfahrungspunkte hier so viel mehr gewonnen werden, dass es sich mindestens ebenso sehr lohnt, wie den Spieler selbst zu trainieren und in der Nachwuchsrunde einzusetzen.

__________________
Gott ist Coder mit einer krassen 4 Bit Sprache, offenem Quellcode und verdammt schlampiger Doku.
Zeigt mir seine Kommentare in der DNA und wir können darüber reden, dass er den Menschen erschaffen hat.

Dennirium
Mr.Geweih


Dabei seit: 11.06.2011
Beiträge: 1.182
Herkunft: Bremen-Hamburg

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.177.247
Nächster Level: 3.609.430

432.183 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 14:43 Dennirium ist offline E-Mail an Dennirium senden Beiträge von Dennirium suchen Nehmen Sie Dennirium in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von misterholle
Zitat:
Original von Dennirium
Zitat:
Original von misterholle
Zitat:
Original von Bullywug
Zitat:
Original von Eiswolf
den gedopten Jungfröschen?


so eine Frechheit böse

aber das ist natürlich ne Frage: dürfen gedopte/gesperrte Speielr dahin verschoben werden?

Grundsätzlich finde ich das Konzept aber interessant. Müsste man mal mit etwas konkreteren Werten diskutieren.


Also ich stelle mir das so vor wie beim Ausbilden, hier kann man ja genauso viel/wenig dopen.
Der Unterschied könnte darin bestehen, dass die Spieler der Amateurmannschaft eine fest vorgegebene Entwicklung nehmen, ihnen am Ende xxPunkte sicher sind und Sie NICHT an der Winter Aufwertung teilnehmen.
Während die Spieler zur Ausbildung mit Einsätzen und gutem Training bei der Aufwertung schon die Fortschrittspunkte mitnehmen und zusätzlich noch Glück bei der Winteraufwertung haben können.


Hmm, ich würde mir da schon noch ein paar Variablen und Zufallsfaktoren( Glück/Pech) wünschen.
Zu starr und komplett planbar sollte auch die Nachwuchs runde nicht sein.


Kann dann gerne auch anders geregelt werden, nur der Vorteil der Ausbildung bei einem anderen Verein sollte meiner Meinung nach deutlich höher sein als die Nachwuchsarbeit vom System.
Deutlich stärker sollte keine der Möhlickriten, gegenüber einer Anderen sein!
Im Idealfall halten sie sich in etwa die Waage bei den Vor und Nachteilen, wie ich finde.
Alles andere wäre letztendlich dann doch wieder der Zwang, ausbilden lassen zu müssen um erfolgreich sein zu können.

__________________
Gaeilge Helgoland
Rizzen
Administrator


Frozen Flame
Necro - Uni 23
Star Sherrifs - Uni 7
Star Sherrifs - Uni 8

Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 16.302
Herkunft: Oldenburg

Level: 64 [?]
Erfahrungspunkte: 97.146.736
Nächster Level: 100.000.000

2.853.264 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 14:47 Rizzen ist offline E-Mail an Rizzen senden Homepage von Rizzen Beiträge von Rizzen suchen Nehmen Sie Rizzen in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dennirium
Deutlich stärker sollte keine der Möhlickriten, gegenüber einer Anderen sein!
Im Idealfall halten sie sich in etwa die Waage bei den Vor und Nachteilen, wie ich finde.
Alles andere wäre letztendlich dann doch wieder der Zwang, ausbilden lassen zu müssen um erfolgreich sein zu können.


Sehe ich hier anders, da die Ausbildung immer mit einem Risiko verbunden ist: Man kann Glück haben und der Ausbildungsverein macht das ausgezeichnet, setzt den Spieler ständig ein - oder man hat Pech und er wirtschaftet den Spieler runter und wird dann irgendwann inaktiv. Man weiß dort nie sicher, was man kriegt.
In der Nachwuchsrunde macht das System das - hier weiß man vorher, was man bekommt und kann sich darauf verlassen. Darum sollte es hier weniger Gewinne geben. Warum sollte man sonst die Ausbildung überhaupt in Anspruch nehmen wollen?

__________________
Gott ist Coder mit einer krassen 4 Bit Sprache, offenem Quellcode und verdammt schlampiger Doku.
Zeigt mir seine Kommentare in der DNA und wir können darüber reden, dass er den Menschen erschaffen hat.

Svensson
Greifbarer Gestank


Dabei seit: 07.02.2012
Beiträge: 1.947

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.763.887
Nächster Level: 5.107.448

343.561 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 16:00 Svensson ist offline E-Mail an Svensson senden Beiträge von Svensson suchen Nehmen Sie Svensson in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde eine Nachwuchsrunde grundsätzlich eine reizvolle Idee, die neue Spielmöglichkeiten verspricht.

Interessant wäre es vor allem dann, wenn es einen richtigen U21-Wettbewerb (Liga? Pokal?) mit Titelträgern usw. geben würde, wie im richtigen Leben. Wer hier erfolgreich sein will, muss aber Zeit und Geld investieren.

Damit es nicht zur Pflicht wird, wären m.E. folgende Optionen wichtig:

* die komplette Betreuung des Nachwuchses kann mit einem Klick an den/die Assistenten übertragen werden (=> aus den Augen, aus dem Sinn, läuft im Hintergrund weiter) - mit denselben Entwicklungsmöglichkeiten für die Spieler, wie wenn man selber Einstellungen vornimmt

* man kann einfach die Mannschaft durch Billigheimer/Amateure auffüllen, die nichts kosten, aber auch blind sind => sportlicher Erfolg dann entsprechender schwieriger zu erreichen

Ziel des Ganzen wäre es, dass einigen Vereine eine starke Jugendarbeit entwickeln können, wie in der Realität z. B. VfB Stuttgart oder SC Freiburg, die sie auch Geld kostet, und in die sie auch Zeit investieren müssen. Als Belohnung winken Nachwuchsmeisterschaften und im Idealfall sogar die Youth Champions League.

Wer darauf keinen Bock hat, erleidet aber keine Nachteile. Er führt einfach seine 1. Herren normal weiter und die Jugend wurschelt im Hintergrund vor sich hin.

Fände ich eine ganz exzellente Aufwertung des gesamten Spiels!

__________________
Sporting Leblon Seit 2015 erstklassig!

*** POKALSIEGER 2034, 2035, 2047 ***

*** SUPERCUPSIEGER 2036, 2043, 2044, 2048 ***
Dennirium
Mr.Geweih


Dabei seit: 11.06.2011
Beiträge: 1.182
Herkunft: Bremen-Hamburg

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.177.247
Nächster Level: 3.609.430

432.183 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 16:01 Dennirium ist offline E-Mail an Dennirium senden Beiträge von Dennirium suchen Nehmen Sie Dennirium in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rizzen
Zitat:
Original von Dennirium
Deutlich stärker sollte keine der Möhlickriten, gegenüber einer Anderen sein!
Im Idealfall halten sie sich in etwa die Waage bei den Vor und Nachteilen, wie ich finde.
Alles andere wäre letztendlich dann doch wieder der Zwang, ausbilden lassen zu müssen um erfolgreich sein zu können.


Sehe ich hier anders, da die Ausbildung immer mit einem Risiko verbunden ist: Man kann Glück haben und der Ausbildungsverein macht das ausgezeichnet, setzt den Spieler ständig ein - oder man hat Pech und er wirtschaftet den Spieler runter und wird dann irgendwann inaktiv. Man weiß dort nie sicher, was man kriegt.
In der Nachwuchsrunde macht das System das - hier weiß man vorher, was man bekommt und kann sich darauf verlassen. Darum sollte es hier weniger Gewinne geben. Warum sollte man sonst die Ausbildung überhaupt in Anspruch nehmen wollen?

Also wenn ich einen Spieler Ausbilden lassen wollen würde, wüste ich schon was mich grob erwartet.
Einfach mal in den Kader schauen und die Spielerwerte checken.
Anschließend in Kontakt mit den Manager gehen und meine Vorstellungen äußern und zueinander finden oder eben nicht.
Immer vorausgesetzt es gibt überhaupt genug halbwegs interessante Azsbildungsvereine, für alle die ihre Jugendspieler nicht selber fördern wollen.
DA geht nämlich das Glücksspiel los und das sollte eigentlich nicht gewollt sein, da es nicht Pech und Glück ist, sondern teilweise total unfair sein kann.


Wie soll eigentlich halbwegs objektiv bestimmt werden, in welchem stärke Verhältnis die Nachwuchs Runde zur Ausbildung steht?
Das ist doch völlig abstrakt.
Wenn ein Team meine jungen Spieler mit einer D-Form von 16 und gerade genug Einsätzen zurück schickt, als das sie nicht abgewertet werden können.
Ist das gut? Nicht gut, sehr gut, schlecht?
Wie setzt man solche subjektiven Ansichten letztendlich in ein Verhältnis zu der Nachwuchsrunde und kann sie seriös definieren?

Ich habe beim schreiben (per Telefon) gerade kurz vergessen, warum es die Nachwuchsrunde bzw. Änderungen der EP eigentlich nochmal geben soll...
Das Werte ich als "Zeichen" und verabschiede mich lieber Augenzwinkern

Grundsätzlich finde ich es wird langsam unübersichtlich und viel zu komplex.
Die Konzepte bedeuten mit hoher Wahrscheinlichkeit einen weiteren Mehraufwand, der den tatsächlichem Nutzen überwiegt.
Ich werde einfach mal beobachten was letztendlich dabei raus kommt und dann sehen wa weiter.

__________________
Gaeilge Helgoland
misterholle
Drachen-Horst


Dabei seit: 18.06.2013
Beiträge: 1.438
Herkunft: Spessart

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.804.072
Nächster Level: 3.025.107

221.035 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 22:27 misterholle ist offline E-Mail an misterholle senden Beiträge von misterholle suchen Nehmen Sie misterholle in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde es zu Anfang einfach angehen Svensson und wirklich nur die Amateurmannschaft wie die Jugend laufen lassen. Wenn es angenommen wurde kann man die Sache noch vertiefen.

@Denni:Abhauen ? Echt jetzt ? Hier bekommt man die Möglichkeit am Spiel mit zu wirken, zeig mir das mal bei einem Spiel im Netz Augenzwinkern

__________________
Celtic-Eschau

Irish- training- company

Svensson
Greifbarer Gestank


Dabei seit: 07.02.2012
Beiträge: 1.947

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.763.887
Nächster Level: 5.107.448

343.561 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

02.02.2016 23:19 Svensson ist offline E-Mail an Svensson senden Beiträge von Svensson suchen Nehmen Sie Svensson in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von misterholle
Ich würde es zu Anfang einfach angehen Svensson und wirklich nur die Amateurmannschaft wie die Jugend laufen lassen. Wenn es angenommen wurde kann man die Sache noch vertiefen.




Ja, einfach würde ich es auch halten. Aber was spricht dagegen, einen Juniorenwettbewerb zu starten, meinetwegen erstmal in Form eines leicht zu organisierenden Pokal-Wettbewerbes im KO-Format?

Wettbewerbe sind doch das Salz in der Suppe, das, was bei den meisten ein Kribbeln auslöst. Jungendförderung und Leistungsvergleiche kann man doch m.E. schick miteinander kombinieren Augenzwinkern

__________________
Sporting Leblon Seit 2015 erstklassig!

*** POKALSIEGER 2034, 2035, 2047 ***

*** SUPERCUPSIEGER 2036, 2043, 2044, 2048 ***
Rizzen
Administrator


Frozen Flame
Necro - Uni 23
Star Sherrifs - Uni 7
Star Sherrifs - Uni 8

Dabei seit: 27.06.2002
Beiträge: 16.302
Herkunft: Oldenburg

Level: 64 [?]
Erfahrungspunkte: 97.146.736
Nächster Level: 100.000.000

2.853.264 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

03.02.2016 09:43 Rizzen ist offline E-Mail an Rizzen senden Homepage von Rizzen Beiträge von Rizzen suchen Nehmen Sie Rizzen in Ihre Freundesliste auf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Svensson
* die komplette Betreuung des Nachwuchses kann mit einem Klick an den/die Assistenten übertragen werden (=> aus den Augen, aus dem Sinn, läuft im Hintergrund weiter) - mit denselben Entwicklungsmöglichkeiten für die Spieler, wie wenn man selber Einstellungen vornimmt

* man kann einfach die Mannschaft durch Billigheimer/Amateure auffüllen, die nichts kosten, aber auch blind sind => sportlicher Erfolg dann entsprechender schwieriger zu erreichen

[...]

Wer darauf keinen Bock hat, erleidet aber keine Nachteile. Er führt einfach seine 1. Herren normal weiter und die Jugend wurschelt im Hintergrund vor sich hin.


Beschreibt im wesentlichen, was ich mir darunter vorstelle. Wichtig ist mir, dass keinerlei Zwang entsteht, sich damit auch nur ein bisschen weiter auseinander zu setzen als bis zu den Entscheidungen: "Welchen Spieler lasse ich dort spielen?" und "Welchen Mitarbeiter stelle ich dafür eventuell ein?"
Ob dann im Hintergrund nur Punkte für den Spieler berechnet werden oder ob dort irgendwann richtige Mannschaften alle computergesteuert einen eigenen Wettbewerb ausspielen, über dessen Ausgang man informiert wird, ist dabei ja erstmal egal. Wichtig ist, dass man hier keinen Einfluss nehmen darf, damit nicht das Gefühl von Verpflichtung entsteht.

__________________
Gott ist Coder mit einer krassen 4 Bit Sprache, offenem Quellcode und verdammt schlampiger Doku.
Zeigt mir seine Kommentare in der DNA und wir können darüber reden, dass er den Menschen erschaffen hat.

Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Aureon Board » Aureon Fußball Manager » Konzept- und Änderungsforum » Konzept: Nachwuchsrunde

Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH